Ausbildung zur Kreislaufwirtschaft im Bau- und Möbelbereich

Der erste nationale Workshop des Projekts KATCH_e wurde in den vier teilnehmenden Ländern bereits abgehalten.

Portugal: 9. Juni 2017, Universität von Aveiro, Aveiro, in Zusammenarbeit mit LNEG. Abgesehen von der Präsentation des Projekts und des Konsortiums diskutieren Arbeitsgruppen über die Prioritäten, Herausforderungen, Produkte und Dienstleistungen für die Kreislaufwirtschaft und die Kompetenzanforderungen an die Design- und Entwicklungsteams in den Zielbranchen.

Spanien: 20. Juni 2017, Universität Jaume I, Spanien. Diskussion und Prioritäten in Bezug auf Ausbildungslücken beim Thema Kreislaufwirtschaft in Organisationen der Möbel- und Baubranche. Die Teilnehmenen definierten Fallbeispiele als Arbeitsaufgabe für Studierende und neue problem- und praxisorientierten Lernzugänge. Themen für die Diskussion basierten auf den Ergebnissen der Interviews, welche mit Experten mit Bezug zur Kreislaufwirtschaft geführt wurden, sowohl aus den beiden Zielbranchen, als auch aus artverwandten Branchen.

Österreich: 7. Juni 2017, Technische Universität Wien, Wien, in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Ökologie-Institut. Nach der Präsentation des Projekts und des Konsortiums eröffneten externe Inputs aus Architektur, Nachhaltigem Design, Wiederverwendung und kreativer Ressourcennutzung die Diskussion um Kreislaufwirtschaft in der Österreichischen Bau- und Möbelindustrie.

Dänemark: 7. Juni 2017, Universität Aalborg, Aalborg, in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk für nachhaltige Unternehmen in Norddänemark. Das Thema war Kreislaufwirtschafts-Unternehmensmodelle in der Möbelbranche und die einhergehende Notwendigkeit von Kompetenzen.

KNOWLEDGE HUB